«

»

Nov 12

Edeka verzichtet auf den Verkauf bedrohter Fischarten

Edeka verzichtet auf den Verkauf bedrohter Fischarten. Die Fischtheken der Hamburger EDEKA- Gruppe, werden in Zukunft nicht mehr mit bedrohten Fischarten handeln. Die als international bedroht eingestuftem Fische, in diesem Fall Aal, Wildstör, Hai und Rochen werden bis Mitte 2010 gänzlich aus den Fischtheken verschwunden sein.

EDEKA –Vorstandschef sagte dass „Fisch in seiner Vielfalt muss auch als gesundes Nahrungsmittel dauerhaft erhalten bleiben muss“ so zitiert. Erfreulich das ein Discounter solche wichtigen Dinge wie Artenschutz so ernst nimmt. Bleibt nur zu hoffen das andere Fischtheken auch so denken und handeln. Wir als Angler begrüßen solche Entscheidungen.

Informationsquelle: Presseportal, Edeka Zentrale AG & Co. KG

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen