«

»

Jan 01

Käse

Käse ist ein günstiger und fängiger Naturköder der in jedem Haushalt zu finden ist

Zielfisch
Ein Top Köder für Barben, große Döbel/Aitel, Karpfen, selbst Forellen verschmähen ihn nicht.

Vorteile
– gibt es ihn jedem Geschäft
– kleine Päckchen sind günstig zu haben
– kein langes vorbereiten
– auch für den Hunger des Angler´s optimal
– Fang von Kleinfischen ausgeschlossen

Nachteile
– bislang noch keine bekannt

Montagen

Der Käse kommt in Würfeln oder zur einer Kugel gerollt an den Haken. Die Käsewürfel sollten eine ungefähre Größe von 1 bis 1,5 cm haben, diese Würfel/Kugeln werden mit der Ködernadel so auf den Haken so aufgezogen das die Spitze frei bleibt oder man kann sie auch am Haar anbieten.
Die Hakengröße sollte zwischen 2 und 8 liegen.

Tipp
Als beste Käsesorten haben sich Gouda, Emmentaler und Edamer bewährt, aber es können auch andere Käsesorten sein, Hauptsache ist sie riechen stark.
Man kann aber auch den Käse über Nacht in Milch und zusätzlichem Lockstoff einlegen. Einfach den gewünschten Lockstoff in die Milch geben, durch die Milch wird der Käse dann schön geschmeidig und nimmt über Nacht den Duft des Lockstoffes an.

Herbert

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen