Profilbild von Hanns

Hanns

Informationen zum Autor

Name: Hanns Peter
Angemeldet seit: 19. Oktober 2009

Aktuelle Beiträge

  1. Angelknoten – die erste AO-App für das iPhone — 23. März 2011
  2. Treffen des Angler-Online-Teams — 18. Mai 2010
  3. Überlegungen vor dem Kauf einer Polarisationsbrille (kurz: Polbrille) — 18. April 2010
  4. Liste der Fische in der Datenbank — 15. Januar 2010
  5. Banane — 1. Januar 2010

Liste der Autorenbeiträge

Mrz 23

Angelknoten – die erste AO-App für das iPhone

Welchen Knoten brauche ich jetzt? Wie ging der Knoten noch mal? Am Wasser, iPhone dabei, aber kein Netz… eine App bräuchte man jetzt.  

Weiter lesen »

Mai 18

Treffen des Angler-Online-Teams

Am Vatertag 2010 war es endlich soweit. Nach 201 Tagen oder ca. 4.830 Stunden Vorbereitung war das ersehnte Teamtreffen angesagt. Zugesagt hatten: Olaf, Guido, Frank, Andreas, Herbert, Dominik und Hanns-Peter. Nicht dabei sein konnten leider Franky und Volker. Zusätzlich wurden von Pro-Fishing.de noch Marc und Kenneth erwartet.

Weiter lesen »

Apr 18

Überlegungen vor dem Kauf einer Polarisationsbrille (kurz: Polbrille)

Vor dem Kauf meiner Polbrille habe ich mir die folgenden Fragen gestellt (ich wollte nicht zweimal kaufen): Welchen Nutzen habe ich von einer Polbrille (Vorteile)? Welche Form sollte die Brille haben? Welche Farbe wird benötigt und warum? Welche Formen gibt es für Brillenträger?

Weiter lesen »

Jan 15

Liste der Fische in der Datenbank

Fischart lat. Name zur Beschreibung Aal Anguilla anguilla Beschreibung Äsche Thymallus Beschreibung Atlantischer Lachs Salmo salar Beschreibung Bachsaibling Salvelinus fontinalis Beschreibung Barbe Barbus barbus Beschreibung Barsch Perciformes Beschreibung Brasse, Brachsen, Blei Abramis brama Beschreibung Döbel Leuciscus cephalus Beschreibung Dorsch Gadiformes Beschreibung Dreistachliger Stichling Gasteroteus aculeatus Beschreibung Flunder Platichthys flesus Beschreibung Forellenbarsch Micropterus salmoides Beschreibung Güster …

Weiter lesen »

Jan 01

Banane

Vor allem Döbel/Aitel und Karpfen lassen sich damit im Sommer überlisten, aber auch dicke Rotaugen können den Stückchen nicht widerstehen.

Weiter lesen »

Jan 01

Blinker

Etwas aus der Mode gekommen, aber immer noch fängig. Manche Leute fischen nach wie vor mit nichts anderem. Das besondere an den Blinkern ist, dass ihre Aktion recht unregelmäßig ist, auch wenn man sie gleichmäßig einholt. Allerdings muss ich gestehen, dass ich selten mit Blinkern fische und deshalb nicht so gut drüber erzählen kann, wie …

Weiter lesen »

Jan 01

Boilie

Der Boilie ist ein selektiver Köder auf Karpfen. Je nach Größe des Boilies (< 16 mm jedoch auch auf Schleien und große Brassen). Beifänge sind äußerst selten aber möglich.

Weiter lesen »

Jan 01

Dendrobena – Riesenrotwurm

  Riesen – Rotwurm – Dendrobena (lat.Eisenia Venata) – wird fälschlicher weise oft als Kompost/ Mistwurm bezeichnet.

Weiter lesen »

Jan 01

Dosenmais

    Der Dosenmais zählt sicher zu den beliebtesten Friedfischködern der Angler. Einzeln, am feinen Haken angeboten auf jegliche Weißfische bis zu mehreren Maiskörner auf größeren Haken ein idealer Karpfen- und Schleienköder.

Weiter lesen »

Jan 01

Fischfetzen

Zielfisch ist je nach Größe: Hecht, Aal, Zander, Barsch, aber auch Döbel, Rapfen und Barben.

Weiter lesen »

Jan 01

Forellenteig

Zielfisch – natürlich Forellen – Döbeln / Aiteln – Rotaugen / Rotfedern

Weiter lesen »

Jan 01

Grashüpfer

Köder für Forellen , Äschen, Döbel und Barben.

Weiter lesen »

Jan 01

Gummiköder: Shads, Twister und Gummifische

Gummiköder imitieren einen Beutefisch, Insekt oder Wurm und werden in der Regel auf Raubfisch (Hecht, Forelle , Zander und Barsch) eingesetzt. Hier und da hat man auch schon gehört dass auch andere Fischarten mit einem Gummiköder gefangen wurden, allen voran Rapfen und räuberische Döbel.

Weiter lesen »

Jan 01

Hanf

Köder für alle Arten von Weisfischen

Weiter lesen »

Jan 01

Hartmais

Für folgende Fische besonders geeignet: Hartmais ist in erster Linie als so genannter Partikelköder beim Angeln auf Karpfen in Gebrauch. Allerdings bewährt er sich auch beim gezielten Fang von Groß-Brassen, Döbeln und auch bisweilen beim Ansitz auf Schleien.

Weiter lesen »

Jan 01

Insekten

Köder für sehr viele verschiedene Fische. Angefangen mit den Räubern bis hin zu Weisfischen

Weiter lesen »

Jan 01

Jerkbaits

Kunstköder zum Fang von Raubfischen

Weiter lesen »

Jan 01

Käse

Käse ist ein günstiger und fängiger Naturköder der in jedem Haushalt zu finden ist

Weiter lesen »

Jan 01

Kichererbse

Zielfische: Rotaugen, Brassen und natürlich Karpfen

Weiter lesen »

Jan 01

Mehlwurm – Zophobas

          Mehlwürmer und Zophobas sind fängige aber oft nicht beachtete Naturköder. Der Zophobas ist der große Bruder des Mehlwurmes. Hier werden beide vorgestellt. Das Bild zeigt einen Zophobas

Weiter lesen »

Jan 01

Pilker

Kunstköder für Dorsch, Köhler, Polack u.a. Meeresbewohner

Weiter lesen »

Jan 01

Popper

Für Schwarzbarsche, Barsche und Hechte sind diese Köder manchmal erfolgversprechend; es wurden sogar schon Welse auf Popper gefangen,

Weiter lesen »

Jan 01

Seeringelwurm

Zielfisch: alle Meeresfische

Weiter lesen »

Jan 01

Spinner

  Autor: Hanns Spinner sind ein Muß im Sortiment des Spinnfischers,l. Mit Spinnern liegt man eigentlich immer richtig. Die kleineren Modelle eignen sich für Forellen und Barsche, die größeren eher für Hechte und Zander. Hechte nehmen auch gerne einen Tandemspinner.

Weiter lesen »

Jan 01

Spinnerbait

            Spinnerbait´s sind genauso wie Spinner und Blinker ein Muß für jeder Zubehörtasche eines Spinnfischers. Sollte man mit den anderen Spinnködern nicht erfolgreich sein, so brachte der Einsatz eines Spinnerbaits danndoch noch den erwünschten Erfolg.

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Zur Werkzeugleiste springen