Profilbild von Volker

Volker

Informationen zum Autor

Name: Volker Hoffmann
Angemeldet seit: 5. April 2010

Aktuelle Beiträge

  1. Quantum Irasshai Jerk H 1.80 / 60-130 g — 11. März 2012
  2. Verletzungsgefahren beim Angeln — 4. Februar 2012
  3. Raubfischvorfächer selbst gemacht — 18. Dezember 2011
  4. Still ruht der See …oder: wie unsere Fische überwintern — 22. Januar 2011
  5. Ein See wird saniert / Teil 1 — 1. Dezember 2010

Liste der Autorenbeiträge

Mrz 16

Angelbegriffe nach „S“

      Hier findest du eine Auflistung häufiger Angelbegriffe, die mit dem Buchstaben  S anfangen und nicht in einer unserer Datenbanken beschrieben werden.

Weiter lesen »

Mrz 16

Angelbegriffe nach „T“

Hier findest du eine Auflistung häufiger Angelbegriffe, die mit dem Buchstaben T anfangen und nicht in einer unserer Datenbanken beschrieben werden.

Weiter lesen »

Mrz 16

Angelbegriffe nach „U“

               Hier findest du eine Auflistung häufiger Angelbegriffe, die mit dem Buchstaben U anfangen und nicht in einer unserer Datenbanken beschrieben werden.

Weiter lesen »

Mrz 16

Angelbegriffe nach „V“

               Hier findest du eine Auflistung häufiger Angelbegriffe, die mit dem Buchstaben V anfangen und nicht in einer unserer Datenbanken beschrieben werden.

Weiter lesen »

Mrz 16

Angelbegriffe nach „W“

                             Hier findest du eine Auflistung häufiger Angelbegriffe, die mit dem Buchstaben W anfangen und nicht in einer unserer Datenbanken beschrieben werden.

Weiter lesen »

Mrz 16

Angelbegriffe nach „X“

Hier findest du eine Auflistung häufiger Angelbegriffe, die mit dem Buchstaben X anfangen und nicht in einer unserer Datenbanken beschrieben werden.

Weiter lesen »

Mrz 16

Angelbegriffe nach „Y“

   Hier findest du eine Auflistung häufiger Angelbegriffe, die mit dem Buchstaben Y anfangen und nicht in einer unserer Datenbanken beschrieben werden.

Weiter lesen »

Mrz 16

Angelbegriffe nach „Z“

Hier findest du eine Auflistung häufiger Angelbegriffe, die mit dem Buchstaben Z anfangen und nicht in einer unserer Datenbanken beschrieben werden

Weiter lesen »

Jan 15

Aal / Anguilla anguilla

Der Aal mit seinem schlangenähnlichen Körperbau und dem aussergewöhnlichen Geruchsvermögen ist ein Fisch, der auch heute noch so manches Geheimnis birgt. Seine Flexibillität und Anpassungsfähigkeit ist legendär.

Weiter lesen »

Jan 15

Aesche / Thymallus

Für viele Fliegenfischer ist die Äsche einer der schönsten und reizvollsten Fische überhaupt.

Weiter lesen »

Jan 15

Atlantischer Lachs / Salmo salar

Der Lachs ist wohl der bekannteste Fisch der Gattung Salmo, der er wohl auch den Namen gab. Früher muß dieser anadrome Wanderfisch in unseren Breiten ein Massenfisch gewesen sein, durch Überfischung, Wasserverschmutzung und Verbauung der Flüsse ist er jedoch bei uns fast völlig verschwunden gewesen, es gibt heute wohl keinen echten einheimischen Stamm mehr.

Weiter lesen »

Jan 15

Bachsaibling / Salvelinus fontinalis

Der Bachsaibling ist kein originaler Europäer. Im Gefolge der Regenforelle wurde er bei uns eingebürgert. In seiner ursprünglichen Heimat Nordamerika nimmt er die Stelle der dort nicht vorkommenden Bachforelle ein.

Weiter lesen »

Jan 15

Barbe / Barbus barbus

Barben sind typische Flussfische, die meist gesellig über steinigem, kiesigen Flussgrund leben, wobei sie dieser Region unserer Gewässer auch den Namen „Barbenregion“ gegeben haben, da sie dort den Leitfisch darstellen.

Weiter lesen »

Jan 15

Barsch / Perciformes

Der Barsch ist namensgebend für eine weltweit verbreitete Fischfamilie. In unseren Gewässern sind heimisch: Barsch, Zander, Kaulbarsch, Schrätzer, Streber und Zingel. Stellenweise kommen auch diese nicht heimischen Arten vor: Schwarzbarsch, Forellenbarsch und Sonnenbarsch. Der Flussbarsch ist, wie der Zander ein geschätzter und schmackhafter Speisefisch.

Weiter lesen »

Jan 15

Brasse, Brachsen, Blei / Abramis brama

Die Brasse oder auch die Brachse oder der Blei genannt ist ein den Boden der Gewässer bewohnender Schwarmfisch.

Weiter lesen »

Jan 15

Döbel / Leuciscus cephalus

Der Döbel ist ein weit verbreiteter Angelfisch in unseren Gewässern. Man bezeichnet ihn auch als Dickkopf, was seiner launigen Art durchaus gerecht wird. Viele Angler sehen ihn als minderwertigen Fisch, was ihm aber Unrecht tut. Sowohl anglerisch, als auch kulinarisch ist er durchaus eine wertvolle Art.

Weiter lesen »

Jan 15

Dorsch / Gadiformes

Der Lieblingsfisch für Meeresangler, ob vom Ufer mit Brandungsangeln, mit Blinkern oder Wobblern, Fliegen, vom Boot mit Pilker oder Naturködern, für jeden ist was dabei. Bellybootfischen vor Fehmarn oder Pilken am Gelben Riff, Fjordangeln in Norwegen oder Brandungsfischen in Dänemark. Jeder träumt mal von seinem Monsterdorsch bei dem die Rute fast am Brechen ist, die …

Weiter lesen »

Jan 15

Europäische Forelle / Salmo trutta

Die Fischgruppe der Salmoniden ist eine entwicklungsgeschichtlich recht junge Fischgruppe, das zeigt sich in der geringen Differenzierung der einzelnen Arten, verfügen sie doch über viele Gemeinsamkeiten, sei es in der Lebensweise oder im Körperbau.

Weiter lesen »

Jan 15

Flunder / Platichthys flesus

Flundern sind gesellige und bodenorientierte Fische. Tagsüber graben sie sich oft im Sand ein. Hinsichtlich der Salzkonzentration sind Flundern sehr Anpassungsfähig, sie kommen häufig in Flußmündungen und im Brackwasser vor und ziehen im Sommer bis in die Mittelläufe von Flüssen.

Weiter lesen »

Jan 15

Forellenbarsch / Micropterus salmoides

Der Forellenbarsch besitzt einen legendären Ruf. Es gibt viele Gründe wo drin dies liegen könnte. Zum Beispiel seine unglaubliche Kampfkraft und Stärke im Drill, oder seine eleganten Sprünge. Kurz gesagt: Er ist für viele der perfekte Fisch zum Spinnfischen. Viele Angler wünschten sich deshalb, dass man ihn auch ihn Mitteleuropa finden könnte.

Weiter lesen »

Jan 15

Grasfisch / Ctenopharyngodon idella

Der Grasfisch, auch Graskarpfen genannt, zählt zu den Neozoen, also zu den eingeschleppten und eingewanderten Tierarten. Mit den Karpfen (Cyprinius) ist er trotz seines eingebürgertem Namens nicht näher verwandt.

Weiter lesen »

Jan 15

Güster / Blicca bjoerkna

Der Güster kann leicht mit der Brasse verwechselt werden, da er ihr recht ähnlich sieht, jedoch bleibt er wesentlich kleiner.

Weiter lesen »

Jan 15

Hecht / Esox lucius

Der Hecht ist einer der beliebtesten Raubfische der Angelschaft. Mit seinem perfekt an die Jagd angepassten Körper erreicht er während des Zustossens unvorstellbare Geschwindigkeiten. Sein Vorkommen erstreckt sich auf fast alle Gewässer Europas. Aber auch in Nordamerika und in Asien ist er beheimatet.

Weiter lesen »

Jan 15

Hering / Clupeidae

Die Heringe werden in verschiedene Rassen eingeteilt, die sich hinsichtlich Laichzeit, Größe und Wanderwege unterscheiden. Als Unterscheidungsmerkmale gelten u.a. die Anzahl der Wirbelkörper, die Otolithen und die Schuppen.

Weiter lesen »

Jan 15

Heilbutt / Hippoglossus hippoglossus

Der Traumfisch für Meeresangler, Heilbutt an der Angel. Dieser Traum wird leider nur für wenige Angler wahr, aber in Norwegen werden Regelmäßig welche gefangen. Die Chancen werden je weiter es nach Norden geht immer besser.

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Zur Werkzeugleiste springen