Kategorienarchiv: Gewässer

Jun 15

Angeln ohne Angelschein kann teuer werden!

Schwarzangeln ist kein Kavaliersdelikt und  sobald die Angelschnur mit Haken im Wasser und kein gültiger Angelschein vorhanden ist, gilt der Tatbestand der Fischwilderei als gegeben. Also erst die Schulbank und dann an das Wasser um ohne Sorge das Hobby geniessen!   Zum Bußgeldkatalog auf das Bild klicken Deutschland bestimmt strenge Regeln

Weiter lesen »

Sep 05

Angler Online auf Facebook

Neben den Informationen auf unserer Facebook-Seite findet ihr ab sofort auch die Angler Online Gruppe. Hier findet ihr aktuelle Berichte und Neuigkeiten aus der Angelwelt, Erlebnisse rund ums Angeln, Fangerfolge, interessante Tipps und Tricks zu allen Angelmethoden und noch vieles mehr. Bei uns findet ihr Antworten auf eure Fragen. Erfahrene Angler im Team und in …

Weiter lesen »

Apr 24

Welse – Fressmaschinen in unseren Gewässern ?

  Als größter Süßwasserfisch Europas wird der europäische Wels (Silurus glanis) oftmals als unersättliche Fressmaschine beschrieben und hat angeblich einen vernichtenden Einfluss auf alle anderen Fischarten des Gewässers. Ich möchte versuchen, dies einmal anhand einiger Beschreibungen und Fakten zu relativieren.

Weiter lesen »

Jul 24

100 Jahre Edertalsperre / Edersee

    Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Edertalsperre finden dort im Jahr 2014 zahlreiche Jubiläums-Veranstaltungen statt. Die Edertalsperre ist volumenmäßig die drittgrößte Talsperre Deutschlands. Der Edersee ist 27km lang, ca. 1km breit und bis zu 42m tief. Er fasst ca. 200 Millionen cbm Wasser. Ich möchte hier etwas näher auf die Geschichte, aber auch auf …

Weiter lesen »

Mai 16

Angler Online Teamtreffen 2013 auf der Insel Fehmarn

Teamtreffen Fehmarn 2013 „An die Ostsee also, warum auch nicht“ dachte ich mir, es kann nur wieder sehr unterhaltsam werden. Die Würfel sind gefallen, wir und damit meine ich das Angler Online Team reisen an die Ostsee. Bedeutet weit über 500 Km um auf den „verrückten“ Haufen zu treffen, es war es aber jedes mal …

Weiter lesen »

Mrz 04

Angeln in Dänemark

     Dänemark ist ideal geeignet für einen Familienurlaub und Angler können in den vielen fischreichen Gewässern nach Belieben ihr Hobby ausüben. Viele Ferienhäuser sind speziell für Angler ausgestattet und haben neben Tiefkühlmöglichkeiten oft noch Abstellräume für das Angelgerät und einen Platz zum Säubern der Fische.            Neben den Stränden an Ost- und …

Weiter lesen »

Sep 12

Urlaub und Angeln im Land der tausend Seen Teil 2

Einen Fehler sollte man Grundsätzlich nicht machen. Wie ich völlig uninformiert im Urlaub auf fremden Terrain angeln zu wollen. Und sich Einbilden bei so viel Wasser….

Weiter lesen »

Jan 18

Eisangeln – gut gemeinte Hinweise

Der Winter hat uns voll im Griff und die Temperaturen sind seit Wochen unter dem Gefrierpunkt. Da bietet es sich doch förmlich an es mit Eisangeln zu versuchen.  Hier ein paar gut gemeinte Hinweise und Sicherheitstipps für das Betreten von Eisflächen, denn kein Fisch ist es wert für ihn sein Leben zu riskieren.

Weiter lesen »

Nov 29

Lachse in der Elbe

Das der „König der Fische“ einmal wieder heimisch in Elbe werden könnte, war vor 20 Jahren noch unvorstellbar. Das Wasser der Elbe hatte einen derart schlechten Zustand, so dass an eine Ansiedlung der edlen Salmoniden, geschweige denn an eine kommerzielle Nutzung, nicht zu denken war. Intensive Naturschutzprogramme, ein Verbot der Einleitung von Industrieabwässern und eine …

Weiter lesen »

Nov 01

Angeln in der Wathose – gut gemeinte Sicherheitstipps

Anglern, die oft mit der Wathose im Wasser sind, mögen diese Punkte ein Schmunzeln in das Gesicht zaubern, aber für unerfahrene Sportfreunde kann ein kleiner, unbedachter Schritt böse Konsequenzen haben – also die Sache etwas vorsichtiger angehen und länger Freude am Leben haben. Ich habe hier ein paar einfache Tipps zusammengetragen, die leicht von Jedem …

Weiter lesen »

Okt 30

Vertikales Angeln unter dem Boot

Wie es der Name schon verrät, wird bei dieser Angelmethode der Köder am Bleikopf direkt unter der Rutenspitze angeboten. Rute, Rolle und Schnur: Als Ruten kommen Längen von 1,80 bis 2,00 m mit geringem Eigengewicht und einer steifen Spitze zum Einsatz. So kann man den ganzen Tag den Köder führen, spüren wie Boden berührt wird …

Weiter lesen »

Okt 25

Der Rhein in Deutschland

Der Rhein ist mit ca. 650 Flusskilometern (von Gesamt 1.235 km) der längste Fluss Deutschlands. Er wird in Deutschland unterteilt in Oberrhein (von der Grenze zur Schweiz bis zum Mainzer Becken), Mittelrhein (weiter bis nach Bonn) und den Nierrhein (weiter bis zur Grenze zu den Niederlanden). Zu den wichtigsten Nebenflüssen des Rheins in Deutschland zählen …

Weiter lesen »

Sep 14

Salmoniden und deren Standplätze im Niederungsbach

Nachdem wir uns mit der Standplatzproblematik von Forellen in süddeutschen Gewässern beschäftigt haben, nun quasi als Fortsetzung etwas über die Gegebenheiten in norddeutschen Niederungsbächen.

Weiter lesen »

Sep 14

Salmonidengewässer im westlichen Mecklenburg

Hört man Mecklenburg, so denkt man meist an Flachland, Ostsee und große Seen, an Salmoniden denkt man eher weniger, höchstens an Meerforellen. Doch gibt es sehr interessante Salmonidenflüsse in Mecklenburg.

Weiter lesen »

Sep 11

Der Schliersee

Die Ortschaft Schliersee ist ein international bekannter Urlaubs- und Wintersportort in den Bayerischen Alpen. Der See liegt auf einer Meereshöhe von 785 Meter, erwärmt sich aber im Sommer auf Temperaturen von über 20° C. Aufgrund der schnellen Erreichbarkeit von München aus, hat sich Schliersee als beliebtes Naherholungsgebiet in Bayern etabliert.

Weiter lesen »

Sep 10

Der Plauer See

Der Plauer See in Mecklenburg-Vorpommern gehört, mit einer Fläche von ca. 38,4 km², zu den zehn größten Seen in Deutschland. Von Nord bis Süd misst er eine Strecke von ca. 15 km. Seine Maximaltiefe wird mit 25,5m angegeben, wobei er eine durchschnittliche Tiefe von 6,8m hat.

Weiter lesen »

Sep 10

Der Nord-Ostseekanal (NOK)

Etwas zur Geschichte des NOK: Nach einer langen Für und Wider Debatte, stimmte das preußische Staatsministerium am 19. Oktober 1885 dem Gesetzentwurf für den Nord-Ostsee Kanal zu. Der Reichstag stimmte am 25.Februar 1886 für das „Gesetz betreffend die Herstellung eines Nord- Ostsee- Kanals“. Die Bauarbeiten begannen 1887, am 21. Juni 1895 wurde der Kaiser- Wilhelm- …

Weiter lesen »

Sep 09

Die Tüschenbroicher Mühle – eine Gewässerbeschreibung

Es gibt immer wieder Vorurteile über so genannte „Forellenpuffs“. Oft sind sie auch berechtigt, aber die zwei Seen der Tüschenbroicher Mühle sind einen Besuch wert, wie ich finde! Die im Vergleich zu anderen relativ großen Seen sind sauber und gepflegt. Bei meinen bisherigen Besuchen konnte ich noch keine missgebildeten mopsköpfigen Forellen fangen, wie sie in …

Weiter lesen »

Sep 08

Der Spitzingsee – Gewässerbeschreibung

Spitzingsee Nur etwa 10 km von Schliersee entfernt, auf 1000 m Meereshöhe gelegen, umringt von einer wunderschönen Berg- und Wiesenkulisse schmiegt sich der knapp 20 Meter tiefe und etwa 60 ha große See wunderschön in die Landschaft ein.

Weiter lesen »

Sep 08

Die Mangfall – eine Gewässerbeschreibung

Die Mangfall Kann ein Voralpenfluß, der ausgebaggert, Wasser an die Trinkwasserversorgung einer Großstadt abgeben muß und noch diverse Kanäle versorgt, ein Salmonidengewässer der Extraklasse darstellen? Meiner Meinung nach tut es die Mangfall noch, oder vielleicht auch teilweise deswegen.

Weiter lesen »

Sep 07

Der Schweriner See – eine Gewässerbeschreibung

Der Schweriner See Eine kleine Vorstellung des Gewässers, daß quasi direkt von meinen Füßen liegt, mag sein das diese Vorstellung unzureichend erscheinen mag, aber um so einen See vollständig zu beschreiben und alle anglerischen Aspekte darlegen zu können reicht ein derartiger Bericht nicht aus, man müsste wohl ein Buch darüber schreiben. Mit einer Fläche von …

Weiter lesen »

Sep 07

Der Dreiländersee in Gronau – eine Gewässerbeschreibung

Ich möchte Euch meinen Lieblingssee, den Drilandsee, wie er in Insiderkreisen genannt wird, vorstellen. Der See liegt im schönen Münsterland, genauer gesagt in Gronau und grenzt wie sein Name schon verrät, an drei Länder. Es handelt sich hierbei um NRW, die Niederlande, sowie Niedersachsen. Durch seine Lage ist er natürlich ein Magnet für Wassersportler,……

Weiter lesen »

Sep 05

Die Elbe bei Magdeburg

Die Elbe bei Magdeburg – mein Raubfischrevier Quer durch die Landeshauptstadt Magdeburg fließt einer der arten- und fischreichsten Flüsse Deutschlands – die Elbe. Vor Jahren durch industrielle Verschmutzung fast tot, entwickelte sie sich nach 1989 durch die Stilllegung vieler Industriestandorte in Ostdeutschland und Tschechien zu einem Fluss mit großartigem Raub -und Friedfischbestand zurück

Weiter lesen »

Sep 04

Der Hochrhein, eine Gewässerbeschreibung

Wenn ich hier vom „Rhein“ spreche, dann meine ich den Rheinabschnitt zwischen Bodensee und Basel, der im allgemeinen auch als „Hochrhein“ bezeichnet wird. Dieses riesige Gewässer zu beschreiben, ist alles andere als einfach, da sich zwischen jeder Staustufe eine ganz eigene Fischfauna etabliert hat. Somit kann diese Gewässerbeschreibung lediglich einen groben Überblick über die Gegebenheiten …

Weiter lesen »

Sep 03

Asnen – Binnensee in Südschweden

Der Asnen ist ein Binnensee in der Provinz Smaland im Süden Schwedens. Er liegt unterhalb der Stadt Växjö, ca. 2,5 Autostunden von Trelleborg entfernt. Mit einer Wasserfläche von 155 km² gehört er zu den größten Seen in Südschweden. Er ist durchzogen von zahlreichen Inseln die eine Fläche von ca. 20 km² einnehmen.

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Zur Werkzeugleiste springen