Kategorienarchiv: Meeresangeln

Okt 25

Start in die Meerforellensaison

Mit dem Herbst sinken die Temperaturen, die Tage werden kürzer und für so manchen endet die Angelsaison 2009. Aber nicht für alle, denn nun schlägt die Zeit der Meerforellenangler. Das begehrte Ostseesilber kommt nun in immer größeren Mengen an die Küste und in die Wurfweite der Spinnangler. Man braucht teilweise nicht einmal eine Wathose, da die Fische sogar im Knietiefem Wasser zu finden sind und man sie nur unnötig verschrecken würde. Besonders am frühen Morgen und am späteren Abend stehen die Chancen gut einen dicken Fisch zu landen. Und wenn alles klappt, kann man wahre Sternstunden am Wasser erleben.

Feb 08

Pilker bleifrei??

Wer hat sich nicht schon mal gefragt welche Pilker soll ich jetzt kaufen, normale aus Blei oder die aus bleifreiem Material hergestellten.

Weiter lesen »

Feb 08

Pilker – welche Farbe

Welche Farbe brauch ich jetzt und hier für meinen Pilker um nicht als Schneider nach Hause zu gehen, wer kennt diese Frage als Meeresangler nicht. Die Farbe für alle Gelegenheiten gibt es nicht, obwohl die Kombination Gelb-Rot immer einen Versuch wert ist. Für die Wahl der Köderfarbe ist erst einmal wichtig, wo und wie Tief …

Weiter lesen »

Feb 07

Meeresangeln mit Naturködern

Beim Naturköderfischen wird der Köder an der Montage bis zum Grund abgelassen und die Schnur wird dann gestrafft. Jetzt wird die Schnur zwischen den Fingern gehalten, um so jeden Biss mitzubekommen. Deshalb werden auch beim Naturköderfischen Multirollen benutzt.

Weiter lesen »

Feb 06

Meeresangeln am Mittelmeer

Bald beginnt wie jedes Jahr die Urlaubsaison und manche werden bestimmt zum Mittelmeer fahren! Aber kann man dort auch angeln und wie?!

Weiter lesen »

Feb 05

Wurftechniken beim Brandungsangeln

Winterzeit ist auch die Zeit, in der der Brandungsangler auch mal ein wenig Theorie machen kann. Neben der Frage welche Rute, Schnur oder Rolle zum Brandungsangeln zum Einsatz gelangt, ist die Wurftechnik von höchster Bedeutung beim Brandungsangeln

Weiter lesen »

Feb 04

Brandungsangeln-mit dem Wasser zurückweichen

Autor: Osmar (uncleos) Alle Angelmethoden haben ihre Besonderheiten. Davon haben sich viele durchgesetzt und gelten allgemein als „gesetzt“. Beim Brandungsangeln gilt die dritte Welle als die stärkste. Wer die Ostsee genau beobachtet, wird feststellen, dass es tatsächlich eine bestimmte Sequenz gibt, wie sich die Wellen auf den Strand zubewegen.

Weiter lesen »

Feb 03

Pilken in Ost- und Nordsee

„Richtig“ Pilken – die Auffassungen sind natürlich, wie immer beim Angeln , verschieden . Ich maße mir nicht an -das Non Plus Ultra -hier darzustellen. Ich will hiermit nur die Grundregeln für diese Art des Angelns darstellen.

Weiter lesen »

Feb 02

Anleitung zum Heringsangeln!

Die erste Fangsaison beginnt Ende März / Anfang April und geht bis weit in den Mai hinein. Da kommen die Heringsschwärme zum Laichen an den Küsten der Nordsee und Ostsee und wandern auch in den dort mündenden Flüssen und mit den verbundenen Gewässern (Fjorde, Bodden). Die zweite Saison beginnt im September und geht bis hinein …

Weiter lesen »

Feb 01

Spinnangeln auf Meerforelle und Hornhecht

Außer durch Pilken, Brandungsangeln wird dem Fisch mit der Spinnrute nachgestellt. Zielfisch ist hier in erster Linie die Meerforelle und dann der Hornhecht.

Weiter lesen »

» Neuere Beiträge

Zur Werkzeugleiste springen