«

»

Jan 15

Heilbutt / Hippoglossus hippoglossus

Der Traumfisch für Meeresangler, Heilbutt an der Angel. Dieser Traum wird leider nur für wenige Angler wahr, aber in Norwegen werden Regelmäßig welche gefangen. Die Chancen werden je weiter es nach Norden geht immer besser.

Merkmale:
Lang Ovaler Fisch, Maul reicht bis hinter die Augen und liegt auf der linken Körperseite, dunkle Färbung von fast Schwarz, Braun und rötlich mit Flecken auf der Oberseite. Maul reicht weit nach hinten bis hinter den Augen.

Lebensräume:
Nördliches Atlantik, Norwegens Küste und Fjorde, Pazifische Küste von Kanada

Größe:
Bis 3m, normal 1m – 1,5 m Gewicht bis 300 KG, beim fischen liegt der Rekord in Norwegen ungefähr bei 170 KG

Laichzeit:
Bei uns in den Wintermonaten von Dezember bis April in Tiefen von 300 – 1000 m
Bei einer Wassertemperatur von 5° bis 7°

Nahrung:
Krebse und alle Arten von kleineren Fischen, Tintenfischen. Der Heilbutt kommt zur Nahrungsaufnahme aus größeren Tiefen weiter nach oben

Fangmethoden:
Bootsangler mit Naturködermontagen garniert mit einer Flattermakrele oder anderen Fischfetzen. Speziell für das fischen auf Heilbutt wurden verschiedene Systeme entwickelt wie zum Beispiel der Heilbutt-Jigger. In Kanada wird schon lange beim fischen auf Heilbutt eine Lichtquelle eingesetzt, die Technik ist bei uns im kommen.

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen