«

»

Jan 15

Schlammpeitzger / Misgurnus fossils

Der Schlammpeitzger erlangt eine Größe von 15-30 cm in seltenen Fällen 50 cm. Kennzeichnend sind seine 10 bartfäden um das Maul.An seinen rundlichen langezogenen Körper befinden sich mehrere dunkle Streifen. Diese verlaufen auf einen silbergrauen bis grünlichen Untergrund. Vorkommen des Schlammpeitzgers ist von Mittel bis Nordeuropa. Vorwiegend anzutreffen ist er in kleinen Weihern,Teichen und  Seen .

Der Schlammpeitzger ernährt sich von Würmern,Insektenlarven und Weichtieren.

Fortpflanzungszeit ist der April und Juni. Das weibchen legt 65000-170000 Eier aus denen die Larven schlüpfen mit äusseren Kiemen.

Der Schlammpeitzger ist von geringem wirtschaftlichen Interesse.

Zur Werkzeugleiste springen