«

»

Sep 19

Produktvorstellung: Fliegenrute Greys GRX Trout und Fliegenrolle Greys GRX

Die Fliegenrute

Zum Nikolaus kam sie über mich, diese Rute………. Und zwar in Form der GRX Trout 9 ´00 “ (2,74 m) AFTMA 7/8, dreiteilig.
Der kobaltblaue Blank macht optisch erstmal einen sehr guten Eindruck, die Verarbeitung also Lackierung, Ringbindungen ist sehr gut. Der Rollenhalter ist in Gunmetal-Finish gehalten, der Spacer des Rollenhalters ist aus Carbon in Flechtoptik, der Vollkorkgriff ist bei dieser Schnurklasse als Full Wells – Griff ausgebildet, der Fighting Butt ist eine Kombination von Kork mit einer Endkappe aus Moosgummi. Also ein schlichtes aber stilvolles Design.

Die Ausstattung :
Der Blank der Rute ist mit Schlangenringen, sowie 2 Leitringen bestückt. Die Schlangenringe besitzen einen wohltuend großen Innendurchmesser, die beiden Leitringe (Sic)

finde ich persönlich als gute Wahl, da sie mit Innendurchmessern von 9mm (eigentlicher Leitring) und 7,8mm (zweiter Leitring) im Gegensatz zu vielen anderen Ruten, welche meist zu enge Leitringe besitzen, einen praxisgerechten Durchmesser haben.

Der Korkgriff ist von guter Qualität, jedoch kein absoluter Spitzengriff, wohl ein Zugeständnis an den recht moderaten Preis, mit dem man aber gut leben kann. Der Spacer aus Kohlefaser erfüllt voll seinen Zweck, Spacer bei Edelruten aus wertvollen Hölzern haben eh nur optische Wirkung und keinerlei praktischen Nutzen, der Rollenhalter ist funktional hochwertig und optisch ansprechend. Das angegebene Gewicht der Rute von 115 gr. wurde beim Nachwiegen sogar noch um knapp 2 gr. unterboten.

Der Praxistest:
Die Rute fasst sich einfach gut an, ist leicht aber doch ein recht kräftiges Teil. Meiner Meinung nach stimmt bei dieser Rute die AFTMA-Angabe, ein Overlining mit schwereren Schnüren ist weder nötig noch zweckmäßig, eine WF9F wird zwar noch vertragen, macht aber keinerlei Sinn mehr. Mit einer 8er WF fühlen sich Rute und Werfer wesentlich wohler. Die Rute hat eine sehr gute Rückstellfähigkeit und neigt nicht zum Nachschwingen, oder gar Schwabbeln. Die Aktion ist wie bei den meisten modernen Fliegenruten semiparabolisch. Der Blank ist mittelschnell , hat sehr viel Potential für weite Würfe und arbeitet sehr gut und unkritisch.

Ich bin von dem „Stock“ sehr angetan, einige andere Fliegenfischer, die sie ebenfalls Probe geworfen haben auch. Im Drill zeigt sich der Blank als sehr progressiv und verträgt viel Druck.

Bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 159,- Euro, bereits mit einer lebenslangen Garantie auf Verarbeitungsfehler ein sehr empfehlenswertes Gerät.

Die Fliegenrolle

Sie kam zum Nikolaus auch mit, da sie ja praktisch für diese Rute gemacht ist Logischerweise kam sie auch in der Größe 7/8 daher.

Die GRX zeichnet sich durch ihr Wechselspulensystem aus und wird mit 2 zusätzlichen dieser Wechselspulen geliefert, man hat also von Anfang an drei Wechselspulen, was wohl in der Praxis meist völlig ausreichend ist., weitere zusätzliche Wechselspulen sind sehr preisgünstig (UVP 13,90 Euro).

Die Großkernrolle ist bis auf die Spulen aus einer Aluminiumlegierung hergestellt, welche eine sehr strapazierfähige dunkelgraue Metallic – Beschichtung ausweist. Die Bremse ist eine zentrale Scheibenbremse mit großem Durchmesser und einer ausgezeichneten gut dosierbaren Bremsleistung.
Die Rolle macht einen sehr soliden, stabilen und dauerhaften Eindruck.
Mich als Freund leiser Rollen stört das gewählte System des Freilaufs geringfügig, da dieses Rollenmodell auf ein Sperradsystem zurückgreift, nicht auf einen Klemmrollenfreilauf, das sich ergebende nicht abstellbare Knarren beim Aufwickeln tut allerdings der Praxistauglichkeit keinen Abbruch.

Mit 210 gr. im leeren Zustand (255 gr. mit WF8F und 150 m Backing) ist die Rolle zwar nicht übermäßig schwer, aber auch kein absolutes Leichtgewicht.
Für mich, bis auf den kleinen, eher psychologischen Mangel des Knarrens, der aber im praktischen Gebrauch unerheblich ist, eine sehr solide empfehlenswerte Großkernrolle im für Fliegenrollen moderaten Preisbereich von UVP 124,90 Euro.
Rute und Rolle ist jeweils im Fachhandel erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen