«

»

Nutria (Myocastor coypus)

Angler online

Nutria

Die Nutria, Biberratte,Sumpfbiber, Schweifbiber, Schweifratte und Coypu  sind der Name des Nagers welcher aus Südamerika stammt.
Eingegliedert wird sie Sie in einer eigenen Familie, Myocastoridae, oder als Unterfamilie Myocastorinae innerhalb der Stachelratten zugeordnet. Eingeführt wurde die Schweifratte um an ihr Fell zu gelangen, als auch den Bisamratten-bestand unter Kontrolle zu halten.
Mit  ca 50 – 60 cm ist die Nutria schon ein großer Brocken und deshalb auch von Weitem, schnell mit dem Biber verwechselbar.

Nutria

Das Gewicht liegt zwischen 5 – 10 Kg und unterstreicht das auftreten.Die Zähne leuchten orange/gelb und sind ein wichtiges Werkzeug zum aufbrechen von Muscheln oder das entrinden von Gehölzern. Denn die Nutria ernährt sich vorwiegend vegetarisch.

Nutria

Die Lebensweise der Nutria ist semiaquatisch, also teils im Wasser, teils an Land. Das bevorzugte Territorium sind gut bewachsene Uferregionen an sauberen teils flach verlaufenden Gewässer in denen er mit seinen Schwimmhäuten an den Hinterpfoten gut voran kommt. Die Nutria ist Tag und Nachtaktiv.
Das Durchschnittsalter  sind bis zu 4 Jahre, und in Gefangenschaft etwas mehr. Ein Grund dafür sind die vielen Feinde wie Fuchs, Fischotter und Raubvögel. die Nutria bekommt 2 mal im Jahr Nachwuchs, jener ist stets Gefahren ausgesetzt und hat dadurch eine hohe Todeszahl.

© Angler online

Nutria

Die Biberratte ist friedlich und eher mit Fluchtreaktionen zu beobachten.

Petri Heil Dominik

Besuch uns doch auf Facebook oder trete unser Facebook-Gruppe bei um mit beizutragen. wir würden uns freuen!

Zur Werkzeugleiste springen