«

»

Sep 19

Produktvorstellung: Lowrance iFinder Go

Jedes Jahr aufs Neue geht das Grübeln los. Wo sind jetzt die Fische?
Gäbe es doch nur ein Gerät, wo man sich seine Fangerfolge markieren kann.

Dieses Gerät gibt es und es eignet sich speziell für das Angeln. Es handelt sich um den iFinder Go.

Der iFinder Go ist ein Hand-GPS-Gerät, welches die aktuelle Position bestimmt, anzeigt und auch speichern kann. Somit hilft der iFinder, fängige Stellen wieder zu finden.
Wird eine Stelle mit Struktur entdeckt, wird sie einfach auf dem iFinder gespeichert und kann später zielgenau wieder angesteuert werden. Lästiges Bojenwerfen wird dadurch überflüssig.
Natürlich speichert der iFinder Go diese Stellen auch über einen längeren Zeitraum, so dass diese Stellen auch nach Wochen oder sogar Monaten noch einfach und schnell wieder gefunden werden. Egal ob am Binnensee, an der Ostsee oder im Norwegenfjord. Ob Uferangelei oder Bootsangelei.

Der iFinder Go macht das Angeln effektiver und bringt somit mehr Fisch und dadurch noch mehr Spaß am Hobby.

Tauschen Sie doch einfach Positionen mit Ihren Angelfreunden. Ein lästiges beschreiben einer fängigen Stelle entfällt. Teilen Sie ihrem Angelfreund einfach die GPS-Daten der Stelle mit, und er wird diese finden. Bei allen Tageszeiten und bei jeder Wetterlage.

Selbstverständlich ist der iFinder Go auch bei vielen anderen Hobbys wie z.B. Langlauf, Wandern, Reiten, Radfahren usw. hervorragend einsetzbar.
Durch den integrierten Kartenplotter kann er jede ihrer Bewegungen aufzeichnen, so dass sie stets wieder den Rückweg finden.

Kurzüberblick:
Speicher für bis zu: 1000 Positionen, 100 Routen, 1000 Ereignismarker, 10 Fahrtstrecken, absolut wasserdicht nach IPX7

Der iFinder wird von vielen Profis eingesetzt um noch effektiver und entspannter zu angeln.

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen