«

»

Sep 14

Plattfischrolle mit Käse-Erdbeerfüllung

Plattfischrolle mit Käse-Erdbeerfüllung

Ich habe einmal wieder in der Küche gestanden und mich gefragt was darf es heute an Fisch sein? Bismarck ist aus und etwas Warmes sollte her. Am besten fruchtig und schnell zubereitet, vielleicht etwas mit Mango oder so. Da kam mir die Kaltschale in den Sinn die ich für meine Frau machen wollte.

Los geht es. Die Zutaten im Überblick. Wie gewohnt nur für eine Person also verdoppeln!!

Eine Erdbeerkaltschale, Paniermehl, Olivenöl, gezuckerte Erdbeeren, weißer Pfeffer, zwei Blatt Romana Salat, Ei, eine Scheibe Leerdamer, Zitrone, Pfirsich, eine Platte (Scholle, Butt was da ist)

Wir starten mit der Kaltschale, weil diese auch während des Kochens kalt werden soll. Anrühren, gezuckerte Erdbeeren (nicht alle!) rein und den Pfirsich schön klein einhäckseln (matschen ist der bessere Ausdruck). In den Kühlschrank und kühlen (logisch).

Den Plattfisch filetieren, abtupfen und die Zitrone einträufeln ist klar. Wirken lassen. Paniermehl und Ei (Eigelb) fertig machen, also würzen. Anstelle des schwarzen nehme ich bei Fisch immer weißen Pfeffer. Die Filets  panieren und auslegen.

Auf ein Filet kommt jetzt ein angepasstes Blatt Romana Salat, auf dieses legen wir unseren Leerdamer und darauf  unsere gezuckerten Erdbeeren (je nach Filetgröße) in meinen Fall 2-3. Stück. Jetzt wieder Käse und ein Blatt Romana. Zum „Zu deckeln“ nehmen wir das andere Filetstück.

Jetzt kommt der Moment, wo sich herausstellt wie viel Geschick jeder hat. Einwickeln ist angesagt, sollte aber kein unmöglicher Akt werden. Die Pfanne mit dem Olivenöl und dem Spritzer Zitrone auf Temperatur bringen. Fertig zum braten?? Ist noch genug Paniermehl an den Filets?? Wenn nicht, letzte Chance um mit Eigelb noch einmal drüber zu pinseln und noch einmal durch das Paniermehl. Was zuviel an Blatt ist wegschneiden.

Das Feuerwerk an Hitze wegnehmen und die Filetrolle in die Pfanne geben. Gleichmäßig rollen beim Braten, sollte schon Käse austreten halb so wild.

Alles goldbraun raus damit so lange es heiß ist und die Kaltschale aus dem Kühlschrank und ran an den Schmaus. Man kann noch Minzblätter in die Kaltschale geben oder erhitzte (in meinem Fall) Pfirsichhälften, die heiß angedampft werden und mit der Kaltschale aufgefüllt werden. Kalte Hälften gehen auch wenn sie reif genug sind!!

Guten Appetit und Petri Heil .Dominik

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen