«

»

Mrz 02

Zander an gebratener Banane mit scharfer Peperoni

CIMG0258

Hallo Freunde der kochenden Fischkunst, heute möchte ich euch ein Fischrezept vorstellen welches
hoffentlich euren Gaumen und die Geschmacksnerven verwöhnt.

Nach Hinweisen und kurzem überlegen welcher Fisch „verarztet “ werden soll, beschloss ich den
Zander (Stizostedion lucioperca ) auf die Flossen zu legen und dies mit geringem Zeitaufwand, 20min sollten reichen!

CIMG0235

So die Zutaten 4 mäßige Portionen im Überblick:

2 Stck. Zander (also 4 Filets)
1 Knoblauchzehe
2 kleinere rote Zwiebeln
4 Fleischtomaten
Zitronensaft
Salz
4 Schoten Peperoni
1 Bnd. Petersilie
1 Zitrone
4 reife Bananen
Olivenöl
Sonnenblumenöl
Zitronenpfeffer

Los geht es. Die Zwiebeln schälen und in sehr zarte Ringe schneiden. Ich mag den Begriff Hauchdünn nicht, der Vergleich ist einfach ….Egal, die Knoblauchzehe in einer Brise Salz schön zerdrücken oder besser zermalmen.

CIMG0238

 

CIMG0240
Jetzt die Fleischtomaten zur Hand, schnell den Wasserkocher angeworfen und die kreuzweise eingeritzten Fleischtomaten überbrühen und schälen. Fertig?
Die Tomaten in Würfel schneiden und ab in eine Schüssel damit.

CIMG0241

CIMG0246

Als nächstes sind die Peperoni dran, der Länge nach aufschneiden, Kerne und Stielansatz entfernen und anschließend würfeln. Zack ab zu den Tomaten. Den zerquetschten Knoblauch ebenso in die Schüssel.

CIMG0245

Das Bund Petersilie waschen und am Blattansatz entstielen und grob zerhacken und wer hätte es gedacht, ab in die Schüssel. Einen Esslöffel Zitronensaft darüber. Zitrone da war doch etwas?!

CIMG0248

 

CIMG0249

 

Etwas Schale von der Zitrone nehmen (Nur das Gelbe, nix Weißes) kleinstschnippeln und ab in die Schüssel. Nun zum Schüsselfinale zwei Esslöffel Olivenöl hinzugefügt umgerührt und ziehen lassen.

CIMG0254

 

CIMG0256

Meinen Zander filetiere ich, entferne weitestmöglich alle Gräten, abwaschen und trockentupfen.
Ich über-pinsle die Filets mit Olivenöl und lasse die Gewürzmühle mit Zitronenpfeffer darüber kreisen. (beidseitig)

CIMG0229

CIMG0251

So ab in die Pfanne und goldbraun werden lassen.
Fertig? Dann die Bananen geschält und in 1cm Scheiben bitzeln. (schneiden). Etwas und ich meine etwas Salz auf das Affenfutter und ab in den Tiegel, schön im Sonnenblumenöl anfrittieren.
Herausnehmen und auf einen sauberen Küchentuch abtropfen lassen.

CIMG0252

Den Zander auf einen warmen Teller auflegen und die restlichen Komponenten Banane und Peperonimischung hinzugefügt, Weißwein und zwei Zitronenscheiben runden das Ganze ab.

CIMG0259

Ich wünsche gutes Gelingen.

Petri heil Dominik

Zur Werkzeugleiste springen