«

»

Sep 04

Bastelanleitung für Angstdrillinge

Was ist denn bitte ein Angstdrilling? Etwa ein Drilling vor dem jemand Angst hat?
Nein! Der Angstdrilling ist ein Zusatzdrilling, den man zusätzlich zum Jigkopf, hauptsächlich bei größeren Gummifischen benutzt, um Fehlbisse zu vermeiden.

Wer kennt das nicht? An- und abgebissene Gummifische im Bauch oder Schwanzbereich! Hechte haben des öfteren die Angewohnheit einen Gummifisch von unten zu schnappen. Manchmal jedoch erwischen sie aber auch nur den Schwanz des Shads. Da wir aber nur den Jigkopf durchgezogen haben gibt es natürlich reichlich Fehlbisse.

Um den Angstdrilling zu basteln braucht man folgendes:
Drillinge, Stahlvorfach, Klemmhülsen, Klemmhülsenzange und evtl. ein Feuerzeug. Da man Nylonummantelte Stahlvorfächer auch verschweißen kann man die auch benutzen.

Zum Basteln:Man befestigt erst einen Drilling an dem Stahlvorfach, schneidet das Stahlvorfach auf die benötigte Länge. Die Länge kann man am Gummifisch abmessen. Je nach dem in welchem Bereich des Gummifisches der Drilling angebracht werden soll, bildet man an einem Ende des Vorfachs eine Schlaufe, welche über das Jigöhr passen sollte. (Anbei ein Bild wie das Stahlvorfach durch die Klemmhülse geschoben wird)

Dabei ist drauf zu achten, dass der Gummifisch in seinem Lauf nicht behindert wird. Das Stahlvorfach an dem der Drilling befestigt wird, soll etwas lockerer sitzen und nicht straff gezogen werden.
Bei größeren Gummifischen ab etwa 16cm bringe ich 2 Drillinge an. Einen im Brust-/Bauchbereich und einen im Schwanzbereich.
Den zweiten Drilling kann man einfach aufs Stahlvorfach freilaufend anbringen um somit Flexibler zu sein, oder aber man steckt das Stahlvorfach zweimal durch die Öse, um ihn fest zu fixieren. Hier kann auch ein Tropfen Sekundenkleber nützlich sein.

Längen/Größen/Anzahl:Ab einer Länge von etwa 11cm benutze ich einen Zusatzdrilling der Größe 8,
bei einem 14er Gummi einen Drilling der Größe 6 und
bei einem 16+ cm Gummifisch einen oder zwei Drillinge der Größe 4.

Ich hoffe, die Beschreibung und die dazu passenden Bilder können euch weiterhelfen und wünsche euch viel Spaß beim basteln, weniger Fehlbisse und mehr Fisch!

Petri, Euer sp!nner

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen