Schlagwort-Archiv: Fischbestand

Jan 22

Still ruht der See …oder: wie unsere Fische überwintern

Jedes Jahr, wenn der Winter Einzug hält und sich die erste dünne Eisschicht auf unseren Angelgewässern bildet, ist für viele von uns die Zeit gekommen das Jahr angeltechnisch zu beenden. Man kümmert sich um seine Ausrüstung, pflegt Ruten und Rollen, füllt verbrauchtes und verloren gegangenes wieder auf, und wartet auf den Frühling und den Beginn …

Weiter lesen »

Dez 01

Ein See wird saniert / Teil 1

Ein geborstenes Rohr auf dem Grund eines Vereinssees bereitete  dem Vorstand unseres Vereins schon seit geraumer Zeit Kopfzerbrechen, denn trotz umfangreicher Abdichtungsmaßnahmen konnte der stetige Wasserverlust nicht dauerhaft gestoppt werden.

Weiter lesen »

Jan 15

Rotfeder / Scardinius erythrophthalmus

Die Rotfeder ist einer der farbenfrohesten Fische in unseren Gewässern und, obwohl sie im Vergleich zum Rotauge an den meisten Standorten mit wesentlich niedrigeren Beständen vertreten ist, trotzdem ein wichtiger Nährfisch der Raubfischarten. Ihr Fleisch schmeckt besser als das der Plötze, hat aber ebenso viele feine Gräten.

Weiter lesen »

Jan 15

Silberkarpfen / Hypophthalmichthys molitrix

Der Silberkarpfen wurde bei uns eingeschleppt, um Algenblüten zu bekämpfen.

Weiter lesen »

Nov 12

Edeka verzichtet auf den Verkauf bedrohter Fischarten

Edeka verzichtet auf den Verkauf bedrohter Fischarten. Die Fischtheken der Hamburger EDEKA- Gruppe, werden in Zukunft nicht mehr mit bedrohten Fischarten handeln. Die als international bedroht eingestuftem Fische, in diesem Fall Aal, Wildstör, Hai und Rochen werden bis Mitte 2010 gänzlich aus den Fischtheken verschwunden sein. EDEKA –Vorstandschef sagte dass „Fisch in seiner Vielfalt muss …

Weiter lesen »

Okt 25

Dorschbestände in der Ostsee haben sich erholt

Durch den Internationalen Rat für Meeresforschung wurde bestätigt, dass sich der Dorschbestand in der Ostsee deutlich erholt hat. Ein großer Anstieg des Bestandes wurde in der östlichen Ostsee festgestellt. Gründe für diese positive Erholung der Dorschbestände sind : massive Kontrollen, die guten Nachwuchsjahrgänge 2005 und 2006. Fischer haben mit dem freiwilligen Benutzen von großmaschigen Netzen …

Weiter lesen »

Zur Werkzeugleiste springen