Schlagwort-Archiv: Fluss

Mrz 11

Quantum Irasshai Jerk H 1.80 / 60-130 g

  Da ich mich in Zukunft vermehrt der Jerkerei mit Kunstködern von ca. 60 – 90 Gramm widmen möchte, war ich auf der Suche nach einer dafür geeigneten Rute, mit der sich diese Art des Angelns stressfrei und entspannt ausüben lässt. Meine Wahl fiel schließlich auf die 60 – 130 Gramm Variante der Irasshai Jerk …

Weiter lesen »

Jan 15

Aesche / Thymallus

Für viele Fliegenfischer ist die Äsche einer der schönsten und reizvollsten Fische überhaupt.

Weiter lesen »

Jan 15

Bachsaibling / Salvelinus fontinalis

Der Bachsaibling ist kein originaler Europäer. Im Gefolge der Regenforelle wurde er bei uns eingebürgert. In seiner ursprünglichen Heimat Nordamerika nimmt er die Stelle der dort nicht vorkommenden Bachforelle ein.

Weiter lesen »

Jan 15

Europäische Forelle / Salmo trutta

Die Fischgruppe der Salmoniden ist eine entwicklungsgeschichtlich recht junge Fischgruppe, das zeigt sich in der geringen Differenzierung der einzelnen Arten, verfügen sie doch über viele Gemeinsamkeiten, sei es in der Lebensweise oder im Körperbau.

Weiter lesen »

Jan 15

Nerfling,Aland,Orfe / Leuciscus idus

Der Nerfling ist ein enger Verwandter des Döbels und wie dieser ein anspruchsvoller Angelfisch, der aber in der Küche deutlich geringer zu bewerten ist. Er wird auch Orfe genannt.

Weiter lesen »

Jan 15

Perlfisch / Rutilus meidingerii

Den Perlfisch darf man als einen der seltensten Fische Europas bezeichnen.

Weiter lesen »

Jan 15

Rapfen / Aspius aspius

Der Schied schlägt vollkommen aus der Reihe der sonst friedfertigen Karpfenfische. Er lebt als reinrassiger Räuber. Von allen heimischen Fischen hat er mit 137 Zwischenmuskelgräten die meisten, was ihn als Speisefisch nicht beliebt macht.

Weiter lesen »

Jan 15

Wels, Waller / Silurus glanis

Mit etwa 3 m Maximallänge ist der Wels ein räuberischer Grundfisch der Seen und langsam fließenden Flüsse.

Weiter lesen »

Jan 15

Wolfsbarsch / Dicentrarchus labrax

Charakteristisch für den Wolfsbarsch ist der schwarze Fleck auf dem Kiemendeckel und die beiden recht stark ausgeprägten Rückenflossen, von denen die Erste mit Stacheln bewehrt ist.

Weiter lesen »

Jan 15

Zwergwels / Ameiurus nebulosus

Der Zwerwels, auch Katzenwels genannt, gehört nicht zu unseren ursprünlich einheimischen Fischen.

Weiter lesen »

Jan 13

Aalmontage

Die Aalmontage unterscheidet sich von der einfachen Grundmontage durch den bebleiten Seitenarm, und den zusätzlichen wirbel im Vorfach.

Weiter lesen »

Jan 13

Erweiterte Futterkorbmontage

Nachteilig wirkt sich bei der einfachen Futterkorbmontage jedoch die Neigung zu Verwicklungen während des Wurfes aus. Das kann man einigermaßen verhindern, in dem man das Blei nicht direkt auf die Schnur gibt, sondern ein sog. Antitangle Tube verwendet, in welches das Blei dann eingehängt wird. Hierbei zeigt das kurze Ende des Röhrchen in Richtung Haken. …

Weiter lesen »

Jan 13

Feststell Posenmontage

Der Feststellpose sollte man grundsätzlich den Vorzug geben wann immer es die Angeltiefe zulässt.

Weiter lesen »

Jan 13

Helicopterrig Montage

Das Heli-Rig ist für den Einsatz auf weite Wurfentfernungen entwickelt worden. Hauptgedanke dabei war, das beim wurf „flatternde“ Vorfach vom Blei fernzuhalten.

Weiter lesen »

Jan 13

Jerkbaitmontage

Klassische Jerkbaits sehen oftmals Wobblern ohne Tauchschaufel ähnlich und unterscheiden sich von ihnen hauptsächlich durch das fehlen einer Aktion beim bloßen Schnureinholen. Sie sind eine eigene Ködergruppe, die besondere Anforderungen an das Gerät stellt.

Weiter lesen »

Jan 13

Schlaufenmontage

Die Schlaufenmontage eignet sich bestens zum fischen in fließenden Gewässern. Sie gewährleistet bei einer feinen und deutlichen Bissanzeige auch nahezu verwicklungsfreie Würfe.

Weiter lesen »

Jan 13

Straight – Paternoster Montage

Das Straight Paternoster, bzw. die feste Seitenarmmontage ist die einfachste Montage um auf Grund zu fischen. Sie eignet sich für alle Gewässertypen.

Weiter lesen »

Jan 13

Unterwasser Posenmontage

Durch die Unterwasserpose kann die Position des Köders im Gewässer variiert werden.

Weiter lesen »

Jan 01

Dendrobena – Riesenrotwurm

  Riesen – Rotwurm – Dendrobena (lat.Eisenia Venata) – wird fälschlicher weise oft als Kompost/ Mistwurm bezeichnet.

Weiter lesen »

Jan 01

Dosenmais

    Der Dosenmais zählt sicher zu den beliebtesten Friedfischködern der Angler. Einzeln, am feinen Haken angeboten auf jegliche Weißfische bis zu mehreren Maiskörner auf größeren Haken ein idealer Karpfen- und Schleienköder.

Weiter lesen »

Jan 01

Fischfetzen

Zielfisch ist je nach Größe: Hecht, Aal, Zander, Barsch, aber auch Döbel, Rapfen und Barben.

Weiter lesen »

Jan 01

Gummiköder: Shads, Twister und Gummifische

Gummiköder imitieren einen Beutefisch, Insekt oder Wurm und werden in der Regel auf Raubfisch (Hecht, Forelle , Zander und Barsch) eingesetzt. Hier und da hat man auch schon gehört dass auch andere Fischarten mit einem Gummiköder gefangen wurden, allen voran Rapfen und räuberische Döbel.

Weiter lesen »

Jan 01

Käse

Käse ist ein günstiger und fängiger Naturköder der in jedem Haushalt zu finden ist

Weiter lesen »

Nov 29

Lachse in der Elbe

Das der „König der Fische“ einmal wieder heimisch in Elbe werden könnte, war vor 20 Jahren noch unvorstellbar. Das Wasser der Elbe hatte einen derart schlechten Zustand, so dass an eine Ansiedlung der edlen Salmoniden, geschweige denn an eine kommerzielle Nutzung, nicht zu denken war. Intensive Naturschutzprogramme, ein Verbot der Einleitung von Industrieabwässern und eine …

Weiter lesen »

Okt 21

Angler Online Forum – Ich will dabei sein

Der erste Schritt ist schon fast getan. Du befindest dich auf der neuen Haupt- und Informationsseite von Angler Online. Hier werden dir aktuelle Neuigkeiten, Termine, Veranstaltungen und weitere interessante Themen rund um unser gemeinsames Hobby präsentiert. Warum jetzt nicht den nächsten Schritt tun und unserem Forumsbereich einen Besuch abstatten bzw. sich anzumelden und ein Teil …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Zur Werkzeugleiste springen