Schlagwort-Archiv: Raubfisch

Mrz 05

Der Hecht (Esox lucius)

    Wir möchten euch heute diesen sehr interessanten und bei vielen Anglern sehr begehrten Raubfisch etwas näher vorstellen. Der Hecht gehört zur Familie der Hechte (Esocidae) und ist im Süß- und Brackwasser auf der gesamten nördlichen Erdhalbkugel anzutreffen. Er liebt stille oder nicht zu schnell fließende Gewässer und hier vor allem die wärmeren Uferzonen …

Weiter lesen »

Okt 08

Mit Belly-Booten auf den Bodden

Wie auch im letzten Jahr sind Frank und ich für ein paar Tage auf die Insel Rügen gefahren, um Hecht und Co nachzustellen. Frank war am Samstagvormittag bei mir, seine Sachen umgeladen und schon waren wir auf dem Weg Richtung Fähre.

Weiter lesen »

Jun 15

Produktvorstellung: Buchrezension „Angeln – Matze Kochs Tipps und Tricks“

Allgemeine Beschreibung: Vorliegen habe ich eine Buchausführung als „Hardcover“ mit Farbaufnahmen auf der Front- und Rückseite. Das Buch umfasst 106 Seiten mit 101 Farbfotos und 1 Illustration und enthält eine Empfehlung der Anglerzeitschrift „Fisch&Fang“

Weiter lesen »

Okt 04

Ein Kurztrip nach Rügen

Es war eine ganz spontane Sache. Frank war am Sonntagvormittag bei mir. Seine Sachen in meinen Caddy umgeladen, ein schnelles Foto und schon waren wir auf der Piste.  

Weiter lesen »

Mrz 11

Quantum Irasshai Jerk H 1.80 / 60-130 g

  Da ich mich in Zukunft vermehrt der Jerkerei mit Kunstködern von ca. 60 – 90 Gramm widmen möchte, war ich auf der Suche nach einer dafür geeigneten Rute, mit der sich diese Art des Angelns stressfrei und entspannt ausüben lässt. Meine Wahl fiel schließlich auf die 60 – 130 Gramm Variante der Irasshai Jerk …

Weiter lesen »

Feb 24

Tuning für Spinner und Co.

  Der gute alte Spinner ist immer noch einer der besten Kunstköder. Von A wie Aland bis Z wie Zander lassen sich Räuber immer wieder durch das rotierende Blech verführen, deshalb liegen sie bei mir in der Tacklebox immer noch ganz weit oben …   Gute Spinner sind nicht billig und ein aufgebogener oder abgebrochener …

Weiter lesen »

Feb 04

Verletzungsgefahren beim Angeln

Bei diesem Thema sind wohl mehr die Raubfischangler angesprochen, denn dort wird mit Drillingen und Stahlvorfächern gefischt, aber auch ein Karpfenhaken im Handballen ist nicht ungefährlich und tut mächtig weh.

Weiter lesen »

Dez 18

Raubfischvorfächer selbst gemacht

Eine preiswerte Alternative zu gekauften Stahlvorfächern sind die, die man sich selbst anfertigt.Ein weiterer Vorteil dabei:  Jeder hat seine eigenen Favoriten, was Snaps, Wirbel oder Haken angeht. Beim Selbstbau kann man  sein vertrautes Zubehör verwenden, und weiß somit genau was verbaut wird.

Weiter lesen »

Nov 19

Leichte Gummifische für Hecht

Wer kennt das nicht  – ein flaches Gewässer oder ein seichter Gewässerbereich. Dazu überhängende Äste, Kraut und zwischendurch immer wieder ein paar freie Stellen, die förmlich nach Hecht riechen. Wenn einem das Gewässer dann auch noch unbekannt ist, man aber keinen teuren Jerk oder einen anderen Oberflächenköder riskieren möchte  – was tun??

Weiter lesen »

Nov 12

Das Ausloten am Angelplatz

Als Loten bezeichnet man das Ermitteln der Tiefe an bestimmten Punkten eines Gewässers. Dabei unterscheidet man in punktgenaues Loten und grobes Loten zur Ermittlung von Strukturen in einem Gewässer. Beides möchte ich hier kurz erläutern.

Weiter lesen »

Sep 23

Herbstzeit = Raubfischzeit…

…so sagt jedenfalls der (angelnde) Volksmund. Die Nächte werden kälter und auch am Tage kann man schon mal eine Jacke überziehen. Mit den sinkenden Temperaturen kühlen sich auch unsere Gewässer ab.

Weiter lesen »

Jan 22

Still ruht der See …oder: wie unsere Fische überwintern

Jedes Jahr, wenn der Winter Einzug hält und sich die erste dünne Eisschicht auf unseren Angelgewässern bildet, ist für viele von uns die Zeit gekommen das Jahr angeltechnisch zu beenden. Man kümmert sich um seine Ausrüstung, pflegt Ruten und Rollen, füllt verbrauchtes und verloren gegangenes wieder auf, und wartet auf den Frühling und den Beginn …

Weiter lesen »

Jan 15

Eisangeln – mit dem Zocker/Tunker auf Räuber

Viele schütteln nur den Kopf, wenn ich mir einen kalten Winter wünsche. Nicht das ich gern friere, aber es braucht nun einmal diese Kälte um auf den Gewässern eine begehbare Eisschicht entstehen zu lassen.

Weiter lesen »

Sep 10

Schweden 2010

Endlich war es soweit und es ging mit dem „Schwedenteam“ wieder Richtung Norden. Unser Reiseziel war wie immer eine kleine Hütte in der Nähe von Rydaholm.

Weiter lesen »

Jun 17

Produktvorstellung: Jackson STL Pro Shad’n Spin

Da ich in den Besitz einer neuen Spinnrute gekommen bin, möchte ich sie an dieser Stelle gern vorstellen. Es handelt sich um die STL Pro Shad’n Spin aus dem Hause Jackson. Eine Spinnrute der Extraklasse.

Weiter lesen »

Jun 08

Produktvorstellung „Hart Virux“ Bait Casting 198 cm, 12–28 gr.

Durch die vielen Baitcaster-Beiträge im Forum animiert, wollte ich nach etlichen Jahren Pause auch wieder diese Art des Fischens ausüben. Mehr durch Zufall bin ich stolzer Besitzer einer neuen Rute, der Hart Virux Bait Casting 198, geworden. Genau diese Rute wollte ich euch einmal vorstellen.

Weiter lesen »

Mai 20

Rapala Lösezange Produktvorstellung

Arterienklemme oder ähnliche Hakenlöser, Quetschhülsenzange, Sprengringzange und meistens noch ein Seitenschneider sind fast in jeder Zubehörbox, nicht nur von Spinnfischern, zu finden. Als Spinnfischer ist man aber immer bestrebt so viel wie nötig, gleichzeitig aber so wenig wie möglich am Wasser „herumzuschleppen“, denn man legt oft beachtliche Strecken beim Fischen zurück, und dabei ist Gewichtsparen angesagt. Schließlich …

Weiter lesen »

Apr 13

Abu Garcia Revo Elite Aurora

Die Qualität der Revo Serie von Abu Garcia ist sprichwörtlich, was Zuverlässigkeit und Verarbeitung angeht. Aus diesem Grund bin ich auch schon im Besitz einer Revo STX-L, die ich zum Spinnfischen auf Hecht und Zander einsetze, und die mich aufgrund dieser Vorzüge zum bekennenden ABU Fan gemacht hat. Und nun ist mit der Revo Elite …

Weiter lesen »

Jan 15

Hecht / Esox lucius

Der Hecht ist einer der beliebtesten Raubfische der Angelschaft. Mit seinem perfekt an die Jagd angepassten Körper erreicht er während des Zustossens unvorstellbare Geschwindigkeiten. Sein Vorkommen erstreckt sich auf fast alle Gewässer Europas. Aber auch in Nordamerika und in Asien ist er beheimatet.

Weiter lesen »

Jan 15

Rapfen / Aspius aspius

Der Schied schlägt vollkommen aus der Reihe der sonst friedfertigen Karpfenfische. Er lebt als reinrassiger Räuber. Von allen heimischen Fischen hat er mit 137 Zwischenmuskelgräten die meisten, was ihn als Speisefisch nicht beliebt macht.

Weiter lesen »

Jan 15

Wels, Waller / Silurus glanis

Mit etwa 3 m Maximallänge ist der Wels ein räuberischer Grundfisch der Seen und langsam fließenden Flüsse.

Weiter lesen »

Jan 15

Zwergwels / Ameiurus nebulosus

Der Zwerwels, auch Katzenwels genannt, gehört nicht zu unseren ursprünlich einheimischen Fischen.

Weiter lesen »

Jan 15

Zander / Sander lucioperca

Der Zander gehört wohl zu den interessantesten Angelfischen. Um Ihn drehen sich viele Vermutungen und tatsächlich  ist manche Hai-Art wohl besser erforscht wie die meisten unserer einheimischen Fischarten.

Weiter lesen »

Jan 13

Aalmontage

Die Aalmontage unterscheidet sich von der einfachen Grundmontage durch den bebleiten Seitenarm, und den zusätzlichen wirbel im Vorfach.

Weiter lesen »

Jan 13

Feststell Posenmontage

Der Feststellpose sollte man grundsätzlich den Vorzug geben wann immer es die Angeltiefe zulässt.

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

Zur Werkzeugleiste springen